Frida liebt Diego!

"Ach Diego, lass uns doch einfach alles um uns herum vergessen und bei Tapas und Wein den Tag vertrödeln."

Aber ja, meine Frida, nichts lieber als das! Und nirgendwo könnten wir das besser als in Unterbilks Hotspot an der Bilker Allee, der, benannt nach Mexikos berühmtester Malerin, vor knapp drei Jahren wie Phönix aus der Asche des ehemaligen »Fiasko« aufgestiegen ist.

Frida

Das Ecklokal im Schatten der Bilker Kirche erstrahlt in mexikanisch üppiger Farbigkeit, wie sie auch den Bildern von Namensgeberin Frida Kahlo zu eigen ist, und schafft so ein ganz eigenes ­ manche würden vielleicht sagen kitschiges ­ Ambiente.

Fakt ist: Es gibt in ganz Düsseldorf nichts Vergleichbares. Die Karte ist ein fröhlicher Querschnitt durch die spanische bis mediterrane Küche, die Preise sind anständig und der Laden nicht zuletzt deshalb immer gut besucht.